Kann man stärker sein als der Teufel?

Gedanken zu einer Predigt über Lukas 11,14-23:

Hier, auf Wunsch, das Transkript:

Kann man stärker sein als der Teufel?

Luther -> Tintenfass | Wartburg
Was ist das für ein Teufel,
den man mit einem Tintenfass* in | * Ein Wörtlein kann ihn fällen (EG 362,3)
die Flucht treiben kann?
|
Plagegeist?
|
Widerspricht den Vorstellungen vom +
Ängsten der Menschen vor d. Teufel
als einer Macht

I. In d. Bibel
Satan = Widersacher Bsp. Jesus
διαβολος = Ankläger Bsp. Hiob
„es kann der Beste nicht in Frieden leben,
wenn’s seinem bösen Nachbarn nicht gefällt”
|
d. Teufel ist/hat keine eigene Macht
sondern versucht                         |
Menschen anzuklagen*           „dunkle Seite der Macht”
und ihnen dadurch zu schaden                                              | * vor wem? Gewissen?
|
Selbstanklage/
Selbstverdammung
|

Freud: Über-Ich

II. These: Der Mensch ist nicht autonom
Er wird von etwas geritten
– Gott oder … => Bibel nennt sie δαιμονια* (urspr. griech. positiv!) | * δαιμων = 1. θεος
|                                                              2. göttl. Wesen ->
„Gottfunktionen“                                             Geschick, Verhängnis
το δαιμονιον = Gottheit,
bes. Genius: der Schutzgeist
δαιμονιος – 1. von e. Dämon besessen -> unbegreiflich, ver-rückt
2. göttlich, übernatürlich, außerordentlich

Erweiterung der These:
III. Der Mensch kann nicht ohne einen (Gott) Reiter sein.

Frage: Wer/ was reitet mich?
jemand, der Gutes für mich will?
Über-Ich – Ich – Es                                 Ambivalenz: Das Verrückte/ unbegreifliche
jemand, der mir schaden will?        ist zugleich das Außerordentliche/
|                                                                Wunderbare
Bibel: Stummheit
=> der Stumme kann nicht „Ich” sagen
„wie ein Schaf (Lamm), das vor seinem Scherer verstummt” (Jesaja 53,7 =
Acta 8,32)


[Was sind unsere Dämonen?
z.B. Leistung
=> ich kann keine Schwäche zulassen/ zeigen
ich muss immer mehr/ besser werden/ haben/ sein
ich darf keine Fehler machen
|

Sünde]

der Glaube an Jesus
Jesus treibt den Dämon aus            |
Vorwurf: Er treibt ihn mit dem Teufel aus
=> Austreibung des Übels durch etwas Schlimmeres


[z.B. Dämon der Gier
=> ich kenne keine Grenzen
ich muss immer mehr haben
ich verwechsle seelische Bedürfnisse mit physischen
|
wird ausgetrieben durch den Dämon der Leistung -> Sport]


Was macht Jesus?

Freud:   „Wo ‚Es‘ war, soll ‚Ich’ werden“
Paulus: „Nun aber lebe nicht mehr ‚Ich’, sondern Christus lebt in mir.“
|
Jesus vertreibt das Über-Ich und setzt an seine Stelle den gnädigen Gott
(Good Will Hunting, Schlüsselszene: „Du kannst nichts dafür”)

IV. Der Teufel steckt nicht im Detail, sondern in uns selbst:
die Maßstäbe, die wir ungeprüft übernehmen u. an uns selbst anlegen.


Der Teufel, der Luther auf der Wartburg heimsuchte, waren die Maßstäbe/ Regeln seiner Vergangenheit
-> Bruch des Mönchsgelübdes
-> Bruch mit der allein selig machenden Kirche

Tintenfass = Regeln sind Papier, nicht unverrückbar
|
Übersetung des NT:
Suche nach d. neuen Weg
->Barmherzigkeit Gottes

V. Luther hat die Teufel nicht alle austreiben können
-> Antisemitismus
|
Er hat die Barmherzigkeit vergessen, die ihn selbst rettete

=> Stärker als der Teufel ist Gottes Barmherzigkeit

Advertisements
3 Kommentare
  1. Vielen Dank für die Gedanken! Leider kann ich nicht alles entziffern – gibt es noch eine digitale Ausführung? LG Rainer

  2. Hier das Transkript. Ich arbeite mit Pfeilen; das lässt sich im Transkript so nicht wiedergeben, auch nicht die Bezüge (Erläuterungen zu/ Anknüpfungen an einen bestimmten Begriff), aber wenigstens kann man’s jetzt lesen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: